SV Günnigfeld 1 - FS Dortmund 1: 3 - 5

Am heutigen ersten Spieltag der Vebandsklasse gab es für unsere Erste eine 3-5 Niederlage gegen den Verbandsliga- Absteiger der letzten Saison. Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an, bei uns fehlten Christopher Kükenbrink, Günter Radi und Uwe Brinkmann. Aus der Zweiten halfen Jürgen Prigge und Bernd Fitz aus. Und auch ich kam nach 17 Jahren (!) zu meinem 3. Einsatz in der Verbandsklasse, die ersten beiden Einsätze hatte ich noch 1999 bei den SF Hordel.
Nach der ärgerlichen Pokalniederlage vor einer Woche, die glücklicherweise ohne Folgen blieb, war ich mit meinem Remis ganz zufrieden. Der Mannschaftskampf war schnell entschieden. 5 Remispartien standen die beiden Niederlagen von Bernd Fitz und Markus Bender gegenüber. Bernd spielte vielleicht etwas (zu) schnell, musste sich aber auch mit Schwarz gegen einen deutlich stärkeren Gegner wehren. Markus hatte einen Gegner auf Augenhöhe, verpasste leider den möglichen Gewinn und verlor letztendlich das Damenendspiel mit Minusbauern.
Bemerkenswert war noch die Partie von Gerd Brandhoff, der in kritischer Stellung mit beiden Königen in gefährdeten Positionen die Übersicht behielt und das Remis schaffte. Thomas Freisen steuerte ein grundsolides Schwarzremis gegen einen stärkeren Gegner bei. Als der Mannschaftskampf längst entschieden war, musste Jürgen Prigge noch um das Remis in einem hochkomplizierten Springerendspiel kämpfen. Er stand teilweise mit dem Rücken zur Wand, schaffte dann aber die verdiente Punkteteilung. Somit hielt sich die erwartete Niederlage noch in Grenzen. Am nächsten Spieltag müssen wir dann aber in Bestbesetzung antreten, wenn es gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten geht.

Matthias Bauer

Ergebnisübersicht unter: http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2016/1855/runde/1/