Gib doch endlich auf!

Diese Aufforderung richtet sich an das Abstiegsgespenst, welches auch nach einem wichtigen 4 - 4 unserer Ersten gegen den SV Oberhausen 3 noch immer nicht endgültig aus Günnigfeld vertrieben werden konnte.
Wenn es wirklich ganz blöd läuft, können wir am letzten Spieltag (30.04.) noch aus der Verbandsklasse absteigen. Daran mag ich allerdings nicht glauben, zu viele Pferde müssten dafür vor der Apotheke kotzen...
Heute erspielten wir nach spannendem Verlauf den erhofften Mannschaftspunkt, zu mehr reichte es leider nicht.
Christopher Kükenbrink hatte von Anfang an druckvolles Spiel gegen den in der Mitte stecken gebliebenen gegnerischen König, welches auch bald zu einem ganzen Punkt führte.
Im Duell der Ersatzspieler konnte Marcel Kampmann nach zwischenzeitlicher Verflachung von einem gegnerischen Einsteller (Turm) profitieren und seine Partie gewinnen.
Markus Bender wickelte schnell in ein Schwerfigurenendspiel mit einem Mehrbauern ab, dieses konnte er dann auch überzeugend gewinnen.
Allerdings kippte die zunächst gut stehende Partie von Eckhard Funke, als sein Gegner durch einen Springerabzug Angriff auf die Dame erhielt.
Gerd Brandhoff konnte gegen seinen deutlich stärkeren Gegner lange Zeit gut mithalten, entschied sich dann leider im Turm/Springer- Endspiel für den falschen Plan und verlor.
In die Verlängerung gingen die Partien von Uwe Brinkmann, Thomas Freisen und Günter Radi. Uwe schaffte ein sicheres Remis in einem völlig ausgeglichenen Springerendspiel. Auch Thomas erreichte am Spitzenbrett die für ihn allerdings sehr schmeichelhafte Punkteteilung, spielte er doch zeitweise ernsthaft mit dem Gedanken, seine schlecht stehende Partie aufzugeben.
Unser Pechvogel war heute Günter. Er ließ mehrere Gewinnchancen liegen und dann auch noch einen gegnerische Springer entscheident in seine Stellung eindringen.
Damit endete dieser spannende Mannschaftskampf mit einem gerechten 4 - 4, wir aber müssen noch ein wenig um den Klassenerhalt bangen.

Matthias Bauer (12.03.2017)


Ergebnisübersicht unter: http://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2016/1855/runde/8/